Dreamlines
Ihr bestes Dreamlining-Werkzeug

„Reich sein bedeutet nicht, viel zu besitzen. Reich sein bedeutet, zu jeder Zeit das tun zu können, was man will.“

Motto der Neuen Reichen

Hammock

TasksOnSteroid's Dreamlines befasst sich mit der Zielplanungs-Methode der „Neuen Reichen“, dem Dreamlining. Beim Dreamlining wird für Traumziele ein konkreter Termin ermittelt, zu dem man das Ziel erreicht haben will. Dadurch entsteht für jede Dreamline ein Zeitstrahl. Beim Dreamlining werden Ziele von ungenauen Wünschen zu konkreten Schritten. Dabei gilt, je unrealistischer eine Dreamline ist, desto besser. Der Grund dafür ist, dass die Aussicht darauf, ein unrealistisches Ziel zu erreichen viel mehr motiviert und dadurch viel mehr Energie mobilisiert.

Die zentralen Elemente beim Dreamlining sind der Termin, die Erfolgskontrolle und die Kosten. Zusätzlich wurde in TasksOnSteroid's Dreamlines noch die Vision hinzugefügt.

Der Termin

Kennen Sie das Problem mit Aufgaben, die keinen Termin haben?

  • Eines Tages werde ich eine Weltreise machen
  • In ein paar Monaten will ich körperlich in Topform sein
  • Irgendwann werde ich reich sein

Der Mensch neigt häufig dazu, Aufgaben ohne Termin auf die lange Bank zu schieben. Ein fehlender Termin führt dazu, dass wir Aufgaben morgen beginnen wollen, oder in nächster Zeit. Nur heute scheint nicht der richtige Zeitpunkt zu sein. Und morgen ist dann wieder der Zeitpunkt "gerade heute" nicht passend. So kommt es dazu, dass wir die Verwirklichung unserer Lebensträume vor uns herschieben. Monat um Monat und Jahr um Jahr.

Was passiert aber, wenn man sich für eine Aufgabe einen konkreten, realistischen Termin setzt? Plötzlich wird die Aufgabe vom Unterbewusstsein als zu erledigende Verpflichtung angesehen. Das Unterbewusstsein wird stimuliert und beginnt damit, Ideen zu produzieren, die einem bei der Verwirklichung des jeweiligen Ziels helfen.

Ein Termin macht den Unterschied ...
... ob ich mir heute noch einmal Junk-Food gönne, oder ob ich meinen Termin für die körperliche Topform halten will und deshalb heute bereits auf Junk-Food verzichte. Ein Termin führt dazu, dass ich heute, nicht erst morgen, damit beginne, mich finanziell weiterzubilden, um meinem Traum von finanzieller Unabhängigkeit näher zu kommen.

Die Vision

Die Vision ist notwendig, um das Ziel zu konkretisieren. In Ihrem Kopf soll dabei ein Bild von Ihrem Ziel entstehen. Die Vision macht Ziele greifbar und hebt sie von einer abstrakten auf eine konkrete Ebene.

Nach der Ausarbeitung der Vision lautet ein Ziel z.B. nicht mehr 'Ich will reich werden', sondern 'Ich will durch ein passives Einkommen von x€ / Monat finanziell unabhängig werden'.

Die Erfolgskontrolle

Bei der Erfolgskontrolle wird die Vision ausprobiert und das erreichte Ziel auf die Probe gestellt. Die Erfolgskontrolle wird nur bei Sein-Dreamlines benötigt. Hier werden Aktivitäten eingetragen, die man durchführen kann, wenn man eine Sein-Dreamline erreicht hat.

Lautet die Dreamline also beispielsweise „Ich möchte in körperlicher Bestform sein“, würde eine mögliche Erfolgskontrolle darin bestehen, an einem Marathon teilzunehmen.

Best-Practice:
Wenn man nun zusätzlich noch Freunden von dem gesetzten Ziel erzählt oder sich anderweitig zur Durchführung der Erfolgskontrolle verpflichtet (z.B. durch die Anmeldung bei einem Marathon) geht man eine innere Verpflichtung ein, die es einem erschwert, ein Ziel aufzugeben, wenn der Weg dorthin beschwerlicher wird. Die Erfolgsaussichten werden dadurch erheblich gesteigert.

Die Kosten

Hier wird eingetragen, welche Gesamtkosten anfallen, um die Dreamline zu erreichen. Diese Kosten werden dann monatsweise auf die gesamte Laufzeit der Dreamline aufgeteilt um aufzuzeigen, welches monatliche Einkommen nötig ist, um diese Dreamline zu finanzieren.

Monatliche Ausgaben

Um das monatliche Ziel-Einkommen zu errechnen werden zusätzlich zu den Dreamline-Kosten auch die wiederkehrenden monatlichen Ausgaben (Miete, Lebensmittelkosten, etc.) in TasksOnSteroid's Dreamlines erfasst. Zu diesen monatlichen Ausgaben wird dann sicherheitshalber noch automatisch ein Puffer von 30% hinzugerechnet, um Notfälle abzufangen.

Bei den monatlichen Ausgaben findet sich im Normalfall meist noch einiger Spielraum, um das monatlich benötigte Ziel-Einkommen zu reduzieren indem man z.B. eine ungenützte Mitgliedschaft oder eine unnötige Versicherung kündigt.

Das monatliche Ziel-Einkommen
Die monatlichen Ausgaben ergeben zusammen mit den monatlichen Dreamline-Kosten das monatlich benötigte Ziel-Einkommen, das erwirtschaftet werden muss, um den eigenen Lebensstandard Aufrecht zu erhalten und die geplanten Dreamlines zu erreichen.

Zugeordnete kurzfristige Aufgaben

Hier können für jede Dreamline gleich konkrete kurzfristige Aufgaben erstellt werden. Es sollte für jede Dreamline mindestens eine Aufgabe angelegt werden, die noch heute erledigt wird, eine Aufgabe, die morgen erledigt wird und eine, um die man sich übermorgen kümmert. Dadurch wird erreicht, dass die Dreamline schneller erreicht wird und nicht im Status 'unbearbeitet' ständig weiter nach hinten verschoben wird.

Die kurzfristigen Aufgaben sind dann auch über die Zeit-Management-Matrix in TasksOnSteroid's LifeQuadrants bearbeitbar. Außerdem ist es auch möglich, einer Dreamline bereits bestehende kurzfristige Aufgaben aus LifeQuadrants zuzuordnen.

Literatur

Dreamlines wurde inspiriert durch das Buch 'Die 4-Stunden Woche' von Timothy Ferriss.
Werbung

Zufällige Artikel

Ihre Wünsche und Ziele - eine Bilanz Weiterlesen
Mit Plan zum Erfolg: Der Vorteil schriftlich erfasster Ziele Weiterlesen
Was willst du tun bevor du stirbst? Weiterlesen

zeige alle

Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben